Münzbarren aus Silber

Mit Silber Münzbarren in Silber investieren

Für die Anlage in Silber werden zumeist Silbermünzen oder Silberbarren genutzt. Eine weitere Alternative sind Silber Münzbarren, die die Vorteile eines Silberbarrens mit den Vorteilen einer Silbermünze kombinieren. So bieten Münzbarren aus Silber die Möglichkeit, auch größere Beträge anzulegen, gleichzeitig kann mit ihnen die Investition zum vergünstigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent erfolgen.

Silbermünzbarren

Silber-Münzbarren bieten viele Vorteile

Silberbarren bieten Anlegern viele Vorteile, denn sie können auch in großen Stückelungen erworben werden. Zudem sind der Prägeaufwand und damit die Kosten günstiger als bei Silbermünzen. Allerdings können Silbermünzen mit nur 7 Prozent Mehrwertsteuer verkauft werden, so dass Anleger dennoch einen Vorteil bei dieser Anlageform erzielen können.

Silbermünzbarren sind eine Kombination aus Silbermünzen und Barren. Sie werden ebenso wie Barren gefertigt und sind daher leicht aufzubewahren. Durch Stückelungen von bis zu 15 kg sind hiermit nicht nur kleine, sondern auf Wunsch auch größere Investitionen möglich, so dass jeder Anleger die für sich passende Silberanlage finden kann. Auf der Vorderseite von Münzbarren finden Anleger jedoch nicht nur den Feingehalt und den Namen der Hersteller, sondern es wird hier auch eine Silbermünze aufgeprägt. Hierdurch wird der Münzbarren zum Zahlungsmittel im jeweiligen Land der Ausgabe und wird steuerrechtlich wie eine Silbermünze behandelt. Auch Silber-Münzbarren können von Anlegern daher mit nur 7 Prozent Mehrwertsteuer erworben werden. Damit vereinen Münzbarren das Beste aus Silbermünzen und Silberbarren und bieten ein ideales Investment für eine langfristige und erfolgreiche Anlage in Silber.

Silber-Münzbarren

Silber Münzbarren sind in unterschiedlichen Größen erhältlich

Um Anlegern die Möglichkeit zu geben, sowohl in kleinere wie auch in größere Beträge zu investieren, werden Silber-Münzbarren nicht nur in großen Größen gefertigt. Auf Wunsch stehen Münzbarren auch mit einen Gewicht von nur 100 Gramm zur Verfügung, so dass auch kleinere Beträge perfekt investiert werden können. Alternativ bieten die Hersteller aber natürlich auch den 15 kg Münzbarren an, wenn Anleger entsprechende Beträge investieren und Silber kaufen wollen.

Im Unterschied zu Silbermünzen, die häufig nicht in derart großen Stückelungen gefertigt werden, bieten Münzbarren also die Möglichkeit, in größere Mengen Silber zu investieren und von einem steigenden Silberkurs zu profitieren. Gerade das langfristige Investment ist hiermit ideal.

Wie auch bei Silbermünzen und Silberbarren wird auch der Silbermünzbarren Wert anhand des aktuellen Silberpreises berechnet. Sinkende Silberkurse sorgen hier dafür, dass auch der Preis für Münzbarren sinkt und Anleger günstig investieren können. Bei hohen Silberpreisen hingegen ergibt sich die Gelegenheit, vorhandene Silber Münzbarren zu verkaufen und die erzielte Rendite zu verwirklichen. Einen Überblick über die aktuelle Silber-Wertentwicklung finden interessierte Anleger auf unserer Seite.